wie, wo, was? - alles zur:

GenerAktion 72h


Liebe Senioren und Seniorinnen,
Liebe Kinder und Jugendliche

Schön, dass DU dich für die "GenerAktion 72h" interessierst! Die "GenerAktion 72h" findet im Rahmen der nationalen "Aktion 72h" statt, ein Projekt, bei dem Jung und Alt gemeinsam Ideen umsetzten: Ob beim Strategiespiel, einander beim Kochen kulinarisch auf den Geschmack bringen, mit alt bewährter Technik das Fahrrad flicken oder sich die Lieblings-App erklären? DU entscheidest was umgesetzt wird. Alles ist offen und vieles ist möglich!

Aber was sicher ist: An der "GenerAktion 72h" lernst DU neue Menschen und Perspektiven kennen - ein spannendes und bereicherndes Erlebnis. Die "GenerAktion 72h" findet vom 16.-19. Januar 2020 statt.

Radio BeO über die GenerAktion 72h

In 72 Stunden die Schweiz ein bisschen besser machen

Was machen wir in Münsingen?

Auch wir in Münsingen beteiligen uns an der nationalen 72h-Aktion. Wie der Name verspricht, dreht sich bei uns alles um ein gemeinsames Erlebnis zwischen Jung und Alt.

Die "GenerAktion 72h" startet, wie auch alle anderen schweizweiten 72h-Aktivitäten am Donnerstag, 16. Januar 2020 um Punkt 18 Uhr. Mit einem kleinen Startevent werden wir den Beginn dieses Abenteuers feiern und Du wirst dann genaueres über die Aktion erfahren. Am zweiten Tag, am Freitagmorgen um 10 Uhr, treffen sich alle angemeldeten Seniorinnen und Senioren, Kinder, Jugendlichen zum Herzstück der "GenerAktion 72h": dem gemeinsamen Ideenworkshop.

Als Teilnehmer*in dieses Projekts stellst du in einer Kleingruppe deine Wünsche und Ideen vor: handwerklich dem anderen etwas abschauen, gemeinsam basteln, backen, schrauben, reparieren, ein erholsames Fussbad geniessen, sich verkleiden und am Fasnachtsumzug in Münsingen teilnehmen oder auch einfach zusammen in Erinnerungen schwelgen und von der Zukunft träumen.

DU kannst deine Ideen einbringen und dich von den Plänen anderer inspirieren lassen.

Im Anschluss an den Ideenworkshop werden möglichst viele der Ideen draussen im Freien oder in verschiedenen Räumen der Pfadi, der Jugendarbeit und der Stiftung für Betagte in die Tat umgesetzt. Zeit bleibt bis am Sonntag um 18 Uhr - dem Abschluss der "GenerAktion 72h".

Und die Schule, die Arbeit?

Zum guten Glück haben alle Schülerinnen und Schüler vom Rebacker und Schlossmatt in Münsingen am Freitag, den 17. Januar 2020 aufgrund einer Weiterbildung der Lehrer/innen schulfrei.

Hast du an diesem Freitag nicht schulfrei, weil du nicht oder nicht mehr in Münsingen zur Schule gehst, dann sollte deiner Teilnahme auch nichts im Wege stehen. Denn durch die Teilnahme an der Aktion 72h kann man viel lernen. Das wissen auch die kantonalen Erziehungsdirektor*innen und der Arbeitgeberverband. Sie empfehlen daher den Schulleitungen und Arbeitgebern, für die Teilnahme an der Aktion 72 Stunden einen Tag frei zu geben.

Wer organisiert dieses Projekt

An der "GenerAktion 72h" in Münsingen beteiligen sich nicht nur die Jugendorganisationen, sondern auch diverse Institutionen im Alters- und Seniorenbereich.

Von Seiten der Kinder- und Jugendinstitutionen die Pfadi Chutze Aaretal, die Kinder- und Jugendfachstelle Aaretal und die ökumenische Jugendarbeit echo.

Von Seiten der Alters- und Senioreninstitutionen die Gegenseitige Hilfe Münsingen und Umgebung, die Stiftung für Betagte und der Verein 65+ / Seniorenrat aus Münsingen.

Ansprechperson dieses Projekts ist Pierino Niklaus, Jugendarbeiter der ökumenischen Jugendarbeit echo: Hier findest du seine Kontaktangaben.

Anmeldung

für die GenerAktion 72h

Damit diese Aktion zum Erfolg wird, ist es natürlich wichtig, dass möglichst viele Senioren und Seniorinnen / Kinder / Jugendliche mitmachen. Bist du zwischen 11 und 18 Jahre alt oder etwas älter - sagen wir mal so 65 Jahre und älter, dann gehörst du zur Zielgruppe dieses Projekts. Melde dich an und werde Teil dieser Aktion.

Anmeldung für Seniorinnen und Senioren: Das Anmeldeformular für Seniorinnen und Senioren kannst du HIER Herunterladen.

Anmeldung für Kinder- und Jugendliche: Das Anmeldeformular für Kinder- und Jugendliche kannst du HIER Herunterladen.

Remember? - vergangene 72h-Aktionen

2015 - Hard Work!

Die Jugendfachstelle Aaretal, die Pfadi und die ökumenische Jugendarbeit Echo organisierten vom 10. - 13. September 2015 gemeinsam die 72 Stunden-Aktion "Hard Work" in Münsingen!

Es waren bis zu 100 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene gleichzeitig im Einsatz. Wir haben über 70 Aufträge in Haus und Garten erledigt und mehr als 6000.- Spendengelder für SyriAid und Pro Natura gesammelt!! Was für eine Aktion! Was für eine Stimmung! Es war einfach super mit euch! Herzlichen Dank an alle Kinder, Jugendlichen und Helfer/-innen für ihre Arbeit!

Fotos gibt's hier.

Video über die Aktion-72h 2015:

2010 - 72 Stunden rund ums Velo

Die Aktion “Rund ums Velo” vom 10.-12. September 2010 hat die ökumenische Jugendarbeit Echo in Zusammenarbeit mit der Jugendfachstelle Aaretal organisiert. Die Idee stammt von Ursina Meier, die bei Echo schon verschiedene Projekte realisiert hat. Sie selbst ist nach eigener Aussage passionierte Velofahrerin.

Bei genialem Wetter wurde geflickt, designt, ausgetauscht, gesammelt, gelacht, kuriert und gewonnen! Und weil so viele Fotografen und JournalistInnen vom nationalen Projekt 72 Stunden da waren, gibts bei tink.ch auch noch eine Reportage über unser Projekt.

Fotos gibt's hier.

Video über die Aktion-72h 2010: