Projektbeschrieb

Das ist die Real-Life-Challenge


Worum geht es denn?

Drei Stunden am Tag verbringen wir damit, auf unser Handy zu starren. Über Pfingsten kannst Du deine Handy-Abhängigkeit auf eine Probe stellen.

Am Freitag vor dem Pfingstwochenende ist für einmal Schluss! Gemeinsam legen wir unser Handy in einen hochsicheren Safe und lassen ihn bis am Montagabend verschlossen.


Wie lange dauert die Real-Life-Challenge??

vom Freitag, 7. Juni um 17 Uhr
bis am Montag, 10. Juni um 17 Uhr

Schritt 1: Handy in den Safe!

Schritt 2: Du bekommst eine Einwegkamera!

WTF?! Weshalb sollte Ich diese Challenge eingehen?!

Legst Du dein Handy in den Safe, so erhältst Du im Gegenzug:

1. Mehr Zeit für Freunde und Familie, mehr Unabhängigkeit, weniger Stress, mehr Gelassenheit über Pfingsten!
2. Gratis eine Kodak-Einwegkamera von der Jugendarbeit echo. So hältst Du deine Handy-Freie-Zeit fotografisch auf 27 Aufnahmen fest. Die Aufnahmen lassen wir nach der Challenge wahlweise bei einem Fotolabor entwickeln.

Dies macht Deinen Handy-Verzicht doppelt lohnenswert.

Wo findet die Real-Life-Challenge statt?

Zum Start und zum Ende der Challenge treffen wir uns für ca. 20 Minuten im Ref- Kirchgemeindehaus Münsingen zur Abgabe des Handys und zum Abholen der Einwegkamera. Dazwischen bist Du von der Challenge weder zeitlich noch örtlich gebunden und Du kannst deinen eigenen Interessen nachgehen.

Ja - Du forderst Deine Gewohnheiten heraus?!?
Dann los...


Was sind die Vorgaben um mitzumachen?

- Grundsätzlich kann jede interessierte Person (besonders für Jugendliche ab der 7. Klasse) an der Real-Life-Challenge teilnehmen.

- Bist Du unter 18 Jahre alt: Damit wir wissen, das deine Eltern von der Aktion Bescheid wissen, brauchen wir von Dir die ausgefüllte Anmeldung!

- Zu guter Letzt: Schreibe der Jugendarbeit echo (Nr. 079 288 44 67) ein WhatsApp/SMS mit dem Text: "Real-Life-Challenge accepted".

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme. Don't miss: Der Anmeldeschluss ist am Mi 5. Juni um 18.00 Uhr.