Pumptrack Münsingen 2021

Das Projekt "mobiler Pumptrack 2021" wurde am 28. August 2021 mit einem kleinen Helfer*innen-Fest erfolgreich beendet.

Rückblick auf den mobilen Pumptrack 2021

Eine Runde mit dem Velo auf dem Pumptrack drehen und danach den Energiespeicher mit ofenfrischen Pizzas wieder auffüllen – das war diesen Sommer während den Schulferien auf der Blumenhauswiese in Münsingen möglich. Um dieses Angebot realisieren zu können, engagierten sich rund 30 freiwillige Jugendliche beim Aufbau, Betrieb und Abbau des Sport- und Begegnungsangebotes.

In der ersten Sommerferienwoche baute bei wechselhaftem Wetter ein Team von acht Jugendlichen in Begleitung der Kinder- und Jugendfachstelle Aaretal, der ökumenischen Jugendarbeit echo sowie dem Werkhofteam Münsingen den mobilen Pumptrack inklusive einer Röllelibahn auf. Daneben wurde eine Pergola mit Sonnensegel und Sitzgelegenheiten sowie ein kleines Holzhaus für den mobilen Pizzaofen aufgestellt. Mit viel Liebe zum Detail richteten die Jugendlichen schliesslich das bereits bestehende Kassenhaus und den Bauwagen für den bevorstehenden Bistrobetrieb ein.

So wurde auf der Wiese beim Schloss Münsingen, wo sonst Zwergziegen weiden, in wenigen Tagen eine kleine Vergnügungs- und Begegnungsoase für Jung und Alt aus dem Boden gestampft. Am zweiten Wochenende der Sommerferien eröffneten die Jugendlichen das Pumptrack-Bistro. Von da an wurde Gross und Klein zum Ausruhen und Geniessen eingeladen. Das kulinarische Angebot reichte von frischen Pizzas aus dem Holzofen über Glacen aus der Region bis hin zu erfrischenden Getränken von Lola und selbstgemachtem Himbeersirup.

Trotz des vergleichsweise nassen Sommers war das Pumptrack-, Röllelibahn- und Bistroangebot in seiner zweiten Ausgabe ein erneuter Erfolg. Der Ort rund um das Bistro mauserte sich bei guter Witterung zum beliebten Treffpunkt für Kinder, Jugendliche und Familien aus Münsingen und Umgebung. Zu den Highlights zählte hierbei die Liveübertragung des EM-Finals. Bereits den Tag hindurch fanden an diesem Tag mehrere hundert Menschen den Weg zur Blumenhausweise. Anderseits zählten die beiden Contests, an denen sich Trotti-, Skateboard- und Velocracks messen konnten, zu den grossen Höhepunkten. Dabei fand der zweite Contest vom 31. Juli im Rahmen des Veloville-Jubiläums statt, welches von der Gemeinde Münsingen und Pro Velo organisiert.

Abgesehen von diesen besonderen Events wurde das Angebot während vier Wochen Tag und Nacht intensiv genutzt. Dabei bleiben viele Bilder in Erinnerung: engagierter Jugendlicher im Bistro, amüsierte Gästen auf den Pallettsofas, Kinder, welche mit leuchtenden Augen auf den Pumps ohne Motorenlärm jedoch mit viel Gummiabrieb und quietschenden Rädern in den Steilwandkurven ihre Runden drehten und so für Chilbistimmung sorgten. In der letzten Ferienwoche wurde die gesamte Anlage bei schönstem Wetter abgebaut. Neben wenigen braunen Stellen auf der Blumenhauswiese bleiben neu geschlossene Freundschaften und viele schöne Erinnerungen zurück.

An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an die Gemeinde Münsingen, die Bank SLM, den Kiwanis Club Münsingen-Aaretal, den Bärner Jugendtag, die Katholische Kirche Region Bern wie auch die Reformierte Kirche Bern-Jura-Solothurn. Sie alle haben mit ihren Beiträgen dieses Münsinger Sommerprojekt möglich gemacht.

Ein paar Impressionen aus dem Angebot «mobiler Pumptrack 2021»

Beitrag vom Tele Bärn über den Pumptrack Münsingen vom letzten Jahr

https://www.telebaern.tv/telebaern-news/pumptrack-muensingen-jugendliche-leiten-bistro-138434137


Sponsoren des Projektes Pumptrack 2021


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.