Generationentalk «Zrügg id Zuekunft»

Ein Gesprächsthema, zwei Generationen – live gesendet vom Schlossgutplatz Münsingen. Im Mai/Juni gibt es vier Generationentalks aus Münsingen live auf Radio Bern «Rabe». Vier Talks, viermal Zeit für Begegnungen.

Das Wichtigste – kurz und knapp

In Zusammenarbeit mit dem Seniorenrat / Verein 65+ hat die ökumenische Jugendarbeit echo ein Projekt besonderer Art ins Leben gerufen!

Vier Radiosendungen werden in generationendurchmischten Teams geplant, redaktionelle Beiträge geschrieben und im blaugelben Bauwagen auf dem Schlossgutplatz Münsingen live moderiert. Bevor der erste Generationentalk am 29. Mai 2024 auf Sendung gehen kann, muss das Team von freiwilligen Menschen aus verschiedenen Generationen gebildet und geschult werden:

Kickoff und Radioworkshops

  • Kickoff- Treffen: Mittwoch, 24. April 2024 (Zeit: 19-21h)
    im Saal des Ref.-Kirchgemeindehauses.
  • 1. Radioworkshop: Samstag, 4. & Sonntag, 5. Mai 2024
  • 2. Radioworkshop: Samstag, 25. & Sonntag, 26. Mai 2024

Beide Radioworkshops finden in der Lichthalle der Altersresidenz Bärenmatte, Münsingen statt. Jeweils von 9.30 – 17.00 Uhr.

Sendetermine (Generationentalks)

  • Mittwoch, 29. Mai 2024
  • Mittwoch, 5. Juni 2024
  • Mittwoch, 12. Juni 2024
  • Samstag, 15 Juni 2024 (im Rahmen des Begegnungsfestes Münsingen)

Alle Generationentalks finden auf dem Schlossgutplatz, Münsingen statt. Live aus dem Bauwagen und im Radio Bern RaBe – DAB+ / 95.6MHz.
Jeweils von 17.00 – 18.00 Uhr.

Interessierte oder Passant:innen können den Radiomachenden dank des offen gestalteten Bauwagens zusehen und die Sendung auf dem Schlossgutplatz in Echtzeit verfolgen. Sitzgelegenheiten und Pizzas zum Selberbacken sollen zum Verweilen einladen und einen attraktiven Raum für Begegnung und Austausch bieten.

Das Projekt Generationentalk «Zrügg id Zuekunft» stellt die Begegnung, den Austausch zwischen verschiedenen Generationen in den Mittelpunkt.

Hilfst du mit?

Hast Du Lust neue Menschen anderer Generationen kennenzulernen und mit ihnen eine Radiosendung zu planen und später auf dem Schlossgutplatz live auszustrahlen?

Jede Person, die sich engagieren möchte, fügt sich nach dem unverbindlichen Kickoff-Treffen wie ein zusätzliches Teilchen in dieses Puzzle ein und bereichert das Gesamtbild mit ihren Interessen und Fähigkeiten: Als Brainstormer:in, Moderator:in, Techniker:in, Redaktor:in, Musikredaktor:in oder als Gastgeber:in am Event können sie sich in der späteren Ausgestaltung des Generationentalks «Zrügg id Zuekunft» aktiv einbringen.

Videoclip – Trailer: Generationentalk «Zrügg id Zuekunft»

Nach Deiner defintiven Zusage, gilt es in den zwei Radioworkshops (siehe Daten weiter oben) Generationentandems zu bilden, Interviews vorzubereiten, Umfragen durchzuführen, Aufnahmen digital zu editieren und Moderationstexte zu formulieren. In einem letzten Schritt werden die erarbeiteten Beiträge zu einer stündigen Sendung zusammengestellt. Zum krönenden Abschluss gehen die verschiedenen Generationentandems im Bauwagen auf dem Schlossgutplatz live auf Sendung.

Wichtig: Alle Beteiligten werden während den Vorbereitungen (Radioworkshops) von erfahrenen Radiomachenden begleitet. Du benögtigst also kein Vorwissen oder Radioknowhow!

Zielgruppe

Das Projekt «Zrügg id Zuekunft» richtet sich an Menschen aller Altersgruppen (ab 13 – 99 Jahren) und Lebenslagen aus Münsingen und Umgebung.

Anmeldung

Hast Du Interesse am Kickoff-Treffen (24. April) teilzunehmen und dich unverbindlich über das Projekt zu informieren? Oder bist bereits sicher, dass Du mitmachen möchtest? Melde Dich in beiden Fällen bei Pierino Niklaus per Telefon, SMS, Whatsapp oder Mail.

Das Projektteam (Seniorenrat / Verein 65+ und die Jugendarbeit echo) freut sich sehr auf deine Nachricht!

Ermöglicher:innen

Berlin 2024

Einsteigen – Durchschlafen – Berlin «do it yourself»!

Du hast die einmalige Gelegenheit zusammen mit gleichaltrigen Jugendlichen und einer kundigen Leitung Berlin zu erleben und entdecken. Wir reisen vom 3. bis am 7. Oktober 2024 mit dem Nachtzug nach Berlin. Drei Tage und zwei Nächte geniessen wir diese spannende und geschichtsträchtige Stadt! Die Reise nach Berlin verspricht also Abenteuer und Lagergemeinschaft pur. Bist Du dabei!?

Wie läuft das? Kurz und knapp!

Am Donnerstagabend, den 3. Oktober um 18.30 Uhr treffen wir uns am Bahnhof Münsingen. Kurz danach starten wir in unser Abenteuer und fahren nach Basel und steigen um in den Nachzug nach Berlin. Am Freitagmorgen um ca. 08.00 Uhr werden wir an unserem Ziel eintreffen.

In Berlin beziehen wir als Erstes unsere gemütliche Unterkunft… Danach erwarten uns drei vollgepackte Tage in einer hippen Stadt mit viel Geschichte. Das Programm bestimmst Du! Dafür treffen wir uns vorgängig an einem Vorbereitungsabend und besprechen unsere Berlin-Pläne.

Was du dann in Berlin mit deinen Kolleg:innen unternimmst, ob du eine Shoppingtour auf den Flomis machst, spannende Museen besuchst oder die Zeit ins gemütliche Zusammensein in einem Park investierst, ist dir überlassen.

Die Rückreise mit dem Nachtzug beginnt am Sonntagabend, der 6. Oktober um 19h. Am Montagmorgen, der 7. Oktober um ca. 9 Uhr werden wir in Münsingen ankommen.

Nun hast du bestimmt noch weitere Fragen. Einige können wir dir bestimmt bereits beantworten – scroll einfach weiter.. Alle anderen Fragen mögen bis zum Reiseantritt offen bleiben – denn Reisen ist immer mit ein bisschen Abenteuer verbunden.

Remember? Rückblick auf die letzte Berlin-Reise

Morgenrunde «Checkpoint Echo»

Jeden Morgen nach dem Frühstück versammelt sich die gesamte Reisegruppe im «Three Little Pigs» und bespricht den anstehenden Tag. Es werden Gruppen gebildet und die wichtigsten Treffpunkte festgelegt. Danach gehts los in das wilde Treiben der Grossstadt.

Leitungsteam

  • Pierino Niklaus, Jugendarbeiter echo
  • Céline Schwab, Sozialarbeiterin i.A.

Vorbereitungstreffen

Montag, 16. September von 19.00 – 21.30 Uhr beim Bauwagen am Pfarrstutz 1 in Münsingen. Dieser Abend ist für alle Teilnehmenden obligatorisch.

Zielgruppe

Die Berlinreise 2024 richtet sich an Jugendliche ab der 9. Klasse (Schuljahr 23/24 – Jahrgang 08) sowie letztjährige Schulabgänger:innen (Jahrgang 07). Es hat max. 12 Plätze.

Kosten

250.- CHF

Im Lagerbeitrag inbegriffen:

  • Zugticket (Münsingen-Berlin-Münsingen)
  • 3-Tagesticket ÖV in Berlin
  • Frühstück und Abendessen
  • Übernachtung

Im Lagerbeitrag nicht inbegriffen:

  • Zwischenverpflegungen / Mittagessen (in Kleingruppen)
  • Eintritte in Museen
  • Shopping

Unterkunft

Wir übernachten im Hostel «Three Little Pigs». Dieses Hostel befindet sich in einem ehemaligen Kloster aus dem 19. Jahrhundert. Es ist nur 10 Gehminuten vom Checkpoint Charlie und dem Potsdamer Platz entfernt – eines der zentralsten Jugendherbergen der Stadt. Die Teilnehmenden schlafen in geschlechtergetrennten 6er-Zimmer. Webseite: https://www.three-little-pigs.de/

Anmeldung

Warum so früh anmelden – die Reise ist erst im Oktober??? Ja das stimmt! Aber neu sind bei der Deutschen Bahn die Tickets personalisiert. Zudem müssen wir Spartickets kaufen, dass wir uns die Reise leisten können. Die Spartickets werden ab April 2024 erhältlich sein. Verständlich?

Anmeldeformular Berlin 2024

Die Berlinreise ist ausgebucht! Aber du kannst dich noch auf die Warteliste setzen.

Lass dieses Feld leer

Weitere Fragen? -> gerne an Pierino!

ECHO EVENTS IM MÄRZ 24

Freitag, 8. März ab 19h – 21.30h
Töggeli-Turnier
Sieger-Team gewinnt Pizza Mondfahrt-Shirt
ohne Anmeldung / gibt Punsch & Schlangenbrot / gratis!

Oschter-Samschtig, 30. März ab 17h – openend!
Pizza Mondfahrt
nur bei schönem Wetter / ohne Anmeldung / 5.- / mehr Infos: HIER.

Alle Events finden im und um den Bauwagen am Pfarrstutz 1, 3110 Münsingen statt. Zielgruppe: Jugendliche zwischen 13 – 18 Jahren.

Pizza Mondfahrt

Pizza Mondfahrt ist der legendäre, vielleicht bitzeli chaotische Pizzaabend für Jugendliche im schönen Pfarrhausgarten in Münsingen!

Nächste Pizza-Mondfahrt Events:

Freitag, 5. April 2024, ab 18h bis 22.30h.

Ab der 7. Klasse. Nur bei schönem Wetter. Pizza à discrétion ab 5.-.

Die Idee: Pizzaofen im Garten

Im November 2019 fand die WG Woche im ehemaligen Pfarrhaus neben der reformierten Kirche statt. Dabei liessen sich die Jugendlichen zusammen mit den Jugendarbeitenden vom schönen Haus und seinem grosszügigen Garten inspirieren. Gemeinsam wurde in einer gemütlichen WG-Runde über das grosse Potenzial des ungenutzten Gartens sinniert. So konkretisierte sich seither die Idee, im Garten am Pfarrstutz 1 eigenhändig einen Pizzaofen zu bauen und diesen später für gemütliche Abende unter Jugendlichen zu nutzen.

Der Bau des Ofens

Bald darauf lancierte die ökumenische Jugendarbeit «echo» mit «Pizza Mondfahrt» das neue Jugendprojekt. Fünf Jugendliche aus Münsingen bauten im Frühling 2020 mit der Unterstützung des Freizythuus und Jugendarbeiter Pierino Niklaus im Garten des ehemaligen Pfarrhauses einen Pizzaofen. Nach seiner Fertigstellung wurde der Ofen im Frühsommer mit einem kleinen Fest eingeweiht. Bevor es aber soweit war, benötigte es einige Arbeitsschritte: Auf die bereits bestehende Backfläche mit Schamottesteinen wurde ein Negativ des Ofeninnenraums aus Holz gebaut. Abschliessend wurde dieses Negativ mit Lehm und Stroh von aussen zugepflastert und dann kurz vor der Einweihung ausgebrannt.



Bei Vollmond: Pizza!

Seit dem Bau eines Pizzaofens aus Lehm führt die ökumenische Jugendarbeit «echo» im Sommerhalbjahr monatlich den Event «Pizza-Mondfahrt» durch. Dabei dürfen Jugendliche ab der 7. Klasse im ehemaligen Pfarrhausgarten neben der reformierten Kirche ihre eigene Pizza backen und mit ihren Kolleginnen und Kollegen die lauen Sommerabende geniessen. Die «Pizza-Mondfahrt»-Events erfreuen sich bei den Jugendlichen von Beginn weg grosser Beliebtheit und haben sich nach wenigen Durchführungen zu einem wichtigen Angebot von «echo» etabliert.